Das Archiv der Sudetendeutschen

Trägerschaft

 

Das Sudetendeutsche Archiv wurde im Jahr 1955 mit finanzieller Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern in München gegründet.

Diese zentrale Einrichtung der Sudetendeutschen wird von einem eingetragenen Verein (e.V.) ehrenamtlich getragen.

Vorsitzender: Dr. Raimund Paleczek
Stellvertreter: Prof. Dr. Kurt Heißig
Ehrenvorsitzender: Reinhold Erlbeck, Ministerialdirigent a. D.

Das Sudetendeutsche Institut arbeitet gemeinnützig und ist auf Spenden angewiesen. Spenden können steuermindernd geltend gemacht werden!

HypoVereinsbank München
Konto 563 307 (BLZ 700 202 70)
IBAN: DE44 7002 0270 0000 5633 07
BIC: HYVEDEMMXXX